Gedankenmaterie by Prof. Jean-Pierre Changeux, Prof. Alain Connes (auth.)

By Prof. Jean-Pierre Changeux, Prof. Alain Connes (auth.)

Show description

Read Online or Download Gedankenmaterie PDF

Similar german_5 books

Echtzeitsimulation zur Prozeßführung komplexer Systeme: Entwurf und Realisierung eines Systems zur interaktiven graphischen Modellierung und zur modularen/verteilten Echtzeitsimulation verkoppelter dynamischer Systeme

Inhaltsübersicht: Einführung. - Simulation als systemtheoretische Methode. - Problematik komplexer Prozesse und modellbasierende Lösungen. - examine existierender Simulationssysteme. - Anforderungen für die Prozeßführung. - Anforderungen für die Modellierung. - Konzept einer Modellentwicklungsumgebung (MEU).

Entwicklung einer flexibel automatisierten Nähanlage

Die vorliegende Arbeit entstand wiihrend meiner Tatigkeit als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Fraunhofer-Institut fUr Produktionstechnik und Automatisierung (IPA), Stuttgart. Herrn Professor Dr. -Ing. Dr. h. c. mult. H. J. Warnecke danke ich fiir seine wohlwollende Unterstiitzung und Forderung der Arbeit.

Kontinuumsmechanik: Elasto-, Plasto- und Kriechmechanik

Ausgehend von den Grundlagen der Kontinuumsmechanik behandelt der Autor in diesem didaktisch besonders gelungenen Lehrbuch das plastische und elastische Werkstoffverhalten unter besonderer Ber? cksichtigung mathematischer Verfahren. Erstmals enthalten ist auch eine fundierte Kriechmechanik sowohl isotroper als auch anisotroper Materialien.

Extra resources for Gedankenmaterie

Example text

JPC: Wir kommen zu einem interessanten Punkt unserer Diskussion. Du hast spontan die Evolution der mathematischen Kenntnisse beschrieben. Ich nehme diese Idee wieder auf, weil sie sich in die einer allgemeinen Evolution der Kenntnisse und der kulturellen Objekte in ihren verschiedenen Formen einfUgt. Alles laBt denken, wie Du zugibst, daB die mathematischen Objekte wie jedes Erkenntnisobjekt durch "mentale Mutation" entstanden sind, im ZufallsprozeB der zerebralen Erfahrungen der Mathematiker. Sie wurden dann gebraucht, beniitzt und durch das Denken zermahlen, wie ich zu sagen wage.

Darum haben wir, glaube ich, eine richtigere Haltung als gewisse Physiker. AC: GewiB ist Euer Abstand graBer. Die enge Verbindung zwischen Mathematik und Physik erklart, warum die Physiker nur schwer Distanz halten kannen. J a, ich bin einverstanden. Der N utzen von mathematischen Modellen in der Biologie 45 4 Der N utzen von mathematischen Modellen in der Biologie JPC: Der Glaube an die erkHirende Kraft des mathematischen Modells findet sich seltener bei den Biologen. Fiir uns ist die Mathematik hauptsiichlich in zweierlei Hinsicht niitzlich.

7----· -. - - -- ____. '<': ~', " " J " • • \ ! t~__. , ". _"- -- '. '\: ..... ", ~~ k·_ . _. _ _ _'::;~~.!. _. __ _ k)\~" ---:;rr ------~ d' . ; ___ _ ' ~ f .... ... ·;,l~~ ... , ... l . :·~. "';:':. ----.. :--... ~ . --:.... -.. - ... -~:-;~"-... --. _ . J... ___ . ' \ i ," . _... _ . __ .... __ . ___ _.... _ . ... •.. _': ~ '"~ " " 1 . ' _-.. -.. _... _-_. . . :f~;v~. -. -.. -. ' ..... ,,, , \,, \. , . ~~_. _ _•. ~ ,, ,, . » (' ,, / . 4. Originalabbildung aus "Der Ursprung der Arten" von Darwin.

Download PDF sample

Rated 4.58 of 5 – based on 18 votes