Das Automobil als konstruktive Metapher: Eine Diskursanalyse by Andreas Wagenknecht

By Andreas Wagenknecht

Show description

Read Online or Download Das Automobil als konstruktive Metapher: Eine Diskursanalyse zur Rolle des Autos in der Filmtheorie PDF

Similar technique books

Introduction To Engineering Statistics And Six Sigma Statistical Quality Control And Design Of Experiments And Systems (Springer 2006)(531S)(1)

Many have heard that six sigma tools are essential to continue to exist, not to mention thrive, in today’s aggressive markets, yet are usually not relatively certain what the tools are or how or whilst to exploit them. creation to Engineering records and 6 Sigma includes distinct descriptions of the entire many comparable equipment and info case reports exhibiting how they've got been applied in engineering and company to accomplish thousands of greenbacks of reductions.

Neuroengineering the Future: Virtual Minds and the Creation of Immortality (Computer Science)

Plenty of very easy philosophy of attention. New learnings have been few and much among.

Attic black-figure and Six’s technique lekythoi

The lekythos is the commonest of the entire shapes adorned in black determine present in the Agora,
particularly from ca. 510-480 B. C. , the interval while many artists really good within the form. 1 In general,
the lekythos is characterised via a slender neck with a flaring mouth, a brief vertical handle
attached on the shoulder and the neck, and a strong foot. the form of the mouth, physique, and foot
varies tons from interval to interval and from potter to potter.

Additional resources for Das Automobil als konstruktive Metapher: Eine Diskursanalyse zur Rolle des Autos in der Filmtheorie

Example text

Eine abstrahierbare Dimension, welche sich vergleichbar in zahlreichen unterschiedlichen Äußerungen finden und rekonstruieren lässt. Die Vorgehensweise des offenen Kodierens arbeitet somit in einem ersten Schritt aus den einzelnen Äußerungen über die Vergabe von von den Äußerungen abstrahierenden Konzepten die diskursiven Aussagen heraus. In einem zweiten Schritt erfolgen der Vergleich der Konzepte nach zu bündelnden Gemeinsamkeiten oder zum Ausschluss führenden Unterschieden sowie die generalisierende Benennung von Kategorien.

Damit klammert er disziplinen-, fach- und perspektivübergreifend alle Texte ein, die sich als filmreflexives- und analytisches Beschreibungs-, Erklärungs- und Kritikangebot verstehen. Diese können dabei auf die unterschiedlichste Weise das Einzelmedium Film zu beschreiben versuchen oder sich im Rahmen medienübergreifender Charakterisierungsversuche, sogenannten Medientheorien, dem Film auf die vielfältigste Art annähern. 46 3 Theoretische und methodische Voraussetzungen Auf Grundlage dieser Systematisierung sind unter Filmtheorien sowohl Einzelmedientheorien3 und -theoretisierungen zum Film4 zu verstehen als auch allgemeine Medientheorien5, die explizit auf das hier relevante Medium Film eingehen.

Es kommt vielmehr darauf an, den wissenschaftstheoretischen Hintergrund und die der Grounded Theory innewohnende Forschungslogik sowie die Bedeutung der einzelnen Verfahren für eine Anwendung im Rahmen einer Diskursanalyse zu verinnerlichen als ihre Konzeption als ein eins zu eins anwendbares und nachvollziehbares Regelwerk zur Nutzung innerhalb nur einer wissenschaftlichen Disziplin zu verstehen. Denn wie Strauss und Corbin schreiben, ist „Kreativität ein ebenso wichtiges Element. Sie ist es, die den Forschern angemessene Fragen an die Daten stellen und die Vergleiche anstellen läßt, die den Daten neue Einblicke in das untersuchte Phänomen und neue theoretische Formulierungen entlocken.

Download PDF sample

Rated 4.30 of 5 – based on 5 votes